Mazedonisches Parlament bestätigt neue Regierung

Von Zoran Zaev

Mazedonisches Parlament bestätigt neue Regierung

Fast sechs Monate nach der Parlamentswahl hat Mazedonien eine neue Regierung. Das Parlament in Skopje bestätigte am späten Mittwochabend die Regierung von Zoran Zaev. Nach einer zweitägiger Debatte unterstützen 62 Abgeordnete das neue Kabinett des Sozialdemokraten. Die neue Regierung soll nun der seit zwei Jahren andauernden politischen Krise ein Ende setzen.

Der neuen Koalition gehören neben den Sozialdemokraten drei kleine albanische Parteien an. Erstmals seit 2006 gehört die nationalkonservative Partei des langjährigen Regierungschefs Nikola Gruevski (VMRO-DPMNE) nicht mehr der Regierung an. Mazedonien ist seit 2015 durch eine politische Krise gelähmt. Auch vorgezogene Parlamentswahlen im vergangenen Dezember brachten keinen Ausweg. Präsident Gjorge Ivanov weigerte sich wochenlang, Zaev das Mandat zur Regierungsbildung zu erteilen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Ermittlungen gegen Mazedoniens Ex-Premier Gruevski

Über 100 Verletzte bei Sturm auf Parlament

Mazedonien: Demonstranten verletzten Abgeordnete

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen