Sonderthema:
Mutter verkauft ersten Sex der Tochter

Aufregung

Mutter verkauft ersten Sex der Tochter

Die russische Polizei hat eine 35-jährige Frau und ihren 25-jährigen Lebensgefährten festgenommen. Die beiden sollen versucht haben, die Jungfräulichkeit der 13-jährigen Tochter der Frau an den Höchstbietenden zu verkaufen.

Das Pärchen flog mit der 13-Jährigen von Tschelyabinsk ins 13.000 Kilometer entfernte Moskau, um das Mädchen an einen "reichen Kunden" zu verscherbeln. Dieser entpuppte sich aber als Polizist, der die beiden festnahm.

Bei der Vernehmung durch die Polizei hat die Frau ihr Vorhaben gestanden. Sie seien nach Moskau geflogen, um einen reichen Mann zu treffen. Dieser "wollte uns finanziell unterstützen, sofern wir ihm unsere Tochter zur Verfügung gestellt hätten."

Offenbar hat sich die Frau auch selbst prostituiert. In den sozialen Netzwerken behauptet sie allerdings, sie sei Immobilienmaklerin.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen