Nemzow-Mord: Zwei Männer festgenommen

Russland

Nemzow-Mord: Zwei Männer festgenommen

Im Mordfall des Kremlkritikers Boris Nemzow hat die russische Polizei zwei Verdächtige festgenommen. Das teilte der Chef des Inlandsgeheimdienstes FSB, Alexander Bortnikow, am Samstag in Moskau der Agentur Interfax zufolge mit.

Es handle sich um zwei Männer aus dem Kaukasus, sagte er. Präsident Wladimir Putin sei informiert worden. "Die operativen und notwendigen Ermittlungen dauern an", sagte Bortnikow.

Der 55-jährige Oppositionspolitiker Nemzow war am 27. Februar in der Nähe der Kremlmauer von einem Unbekannten hinterrücks erschossen worden. Die russischen Behörden gehen von einem politisch motivierten Auftragsmord aus und verfolgen unterschiedliche Spuren, unter anderem mit nationalistischem oder islamistischem Hintergrund.

Kritiker vermuten die Verantwortlichen indes im Umfeld des Kremls. Nemzow war ein scharfer Kritiker Putins und ein Gegner der russischen Unterstützung für die prorussischen Separatisten im Osten der Ukraine.

Putin hatte nach dem Mord eine Aufklärung des Verbrechens angekündigt. Die russischen Behörden setzten für Hinweise auf die Täter eine Belohnung in Höhe von umgerechnet 43.000 Euro aus.
 

VIDEO: Tausende Menschen trauern um Nemzow

Video zum Thema Tausende trauern um Nemzow

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen