Sonderthema:
Obama-Tochter nimmt sich ein Jahr Auszeit

Zu viel Stress?

Obama-Tochter nimmt sich ein Jahr Auszeit

US-Präsidententochter Malia Obama gönnt sich nach der Schule eine Auszeit. Die 17-Jährige werde nach dem Ende der High School ein Jahr Pause einlegen, ehe sie dann im Herbst 2017 ihr Studium an der Elite-Universität Harvard aufnimmt, teilte das Weiße Haus am Sonntag mit.

Geheimnis

Welche Pläne Malia für die Zwischenzeit hat, verriet das Weiße Haus nicht. Viele Schüler in den USA legen nach dem Schulabschluss ein sogenanntes "Gap Year" (Lückenjahr) ein, um ins Ausland zu reisen, Praktika zu machen oder zu arbeiten.

An der Universität Harvard wird Malia Obama in die Fußstapfen ihrer Eltern treten: Barack und Michelle Obama hatten dort Jus studiert. Ein Abschluss an der Elitehochschule garantiert in den USA in der Regel eine erfolgreiche berufliche Laufbahn.

Präsident Obama scheidet im kommenden Jänner aus dem Amt aus. Mit seiner Frau Michelle will er dann vorerst in Washington bleiben, damit ihre jüngere Tochter Sasha dort die Schule abschließen kann.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen