Riesen-Ohren stoppen Horror-Sturz

China

 

Riesen-Ohren stoppen Horror-Sturz

Ein Wunder erlebten Passanten in der chinesischen Stadt Yichang. Vor dem achten Stock eines Hochhauses hing Ming Ming, ein kleiner Bub, der aus dem Fenster gefallen war. Alles was ihn vor einem Absturz in die Tiefe bewahrte, waren seine großen Ohren, mit denen er an zwei Gitterstäben hängen blieb.

Schreiend vor Schmerzen hing Ming Ming an dem Haus, bis Passanten auf ihn aufmerksam wurden und die Feuerwehr riefen. Aber auch die Feuerwehr konnte den Jungen nicht sofort befreien. Zuerst mussten die Gitterstäbe mit schwerem Gerät auseinandergebogen werden, berichtet die "Daily Mail".

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen