Sonderthema:
Papst traf Transsexuelle und Ex-Prostituierte

Vatikan

Papst traf Transsexuelle und Ex-Prostituierte

Papst Franziskus ist mit einer Gruppe Transsexueller und früherer Prostituierter zusammengetroffen. Die kurze Begegnung mit den rund 50 Opfern von Menschenhandel aus zehn Ländern fand am Samstag am Rande einer Sonderaudienz auf dem Petersplatz statt, wie die Vatikanzeitung "Osservatore Romano" (Sonntag) laut Kathpress berichtete. Es sei eine "bezeichnende Umarmung" gewesen.

Kein Ausschluss
In seinem am Freitag veröffentlichten Lehrschreiben über Ehe und Familie hatte Franziskus betont, die römisch-katholische Kirche dürfe niemanden ausschließen, weil dessen Lebenssituation nicht ihrer Lehre entspreche. Bereits Ende Jänner hatte der Papst einen Transsexuellen zu einem Gespräch im Vatikan empfangen. Mit früheren Prostituierten, die Opfer von Menschenhändlern wurden, traf er wiederholt zusammen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen