Pensionist wegen Donuts festgenommen

Glasur mit Meth verwechselt

Pensionist wegen Donuts festgenommen

Jeden Mittwoch kaufte sich der 64-jährige Daniel Rushing einen Donut und aß ihn im Auto. Wie die Zeitung "Orlando Sentinel" berichtet, wurde er jedoch beim letzten Mal von der Polizei aufgehalten, die seinen Wagen überprüfen wollte.

Krümel mit Crystal Meth verwechselt

Dabei fanden die Beamten Donut-Krümel, woraufhin für sie schnell klar war, dass es sich hierbei um die gefährliche Droge Crystal Meth handeln muss. Schnell legten sie ihm Handschellen an und führten ihn ab.

Zehn Stunden lang musste Rushing im Gefängnis verbringen, obwohl er immer wieder beteuerte, dass es sich bei den Krümeln um die Glasur seines Donuts handelt. Dann kam schließlich die Entwarnung aus dem Labor: Tatsächlich handelte es sich bei der "Droge" bloß um Glasur.K

Pensionist klagt Orlando

Nun klagt der 64-Jährige den Staat Orlando auf Freiheitsberaubung. "Ich wurde grundlos in Haft gesteckt", erklärt er. Die Polizei ist jedoch überzeugt davon, legal gehandelt zu haben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten