Polizei  musste Familie vor Hauskatze retten

Angst vor "Lux"

Polizei musste Familie vor Hauskatze retten

Eine aggressive Hauskatze hat im US-Bundesstaat Oregon einen ungewöhnlichen Polizeieinsatz ausgelöst. Eine Familie in Portland verschanzte sich in ihrem Schlafzimmer vor dem wütenden Tier und wählte den Notruf.

Zunächst hatte die rund zehn Kilogramm schwere Katze, ein Maskenperser, dem sieben Monate alten Buben des Paares das Gesicht zerkratzt. Dann trat der Familienvater dem Tier in den Hintern, was "Lux" - so der Name des vier Jahre alten Katers - umso mehr in Rage versetzte, wie die Zeitung "The Oregonian" berichtete.

Der Kater habe bedrohlich schreiend vor dem Schlafzimmer Position bezogen. Sogar der Familienhund habe verängstigt den Rückzug angetreten.

Den zu Hilfe gerufenen Einsatzkräften gelang es schließlich, die Katze einzufangen und in eine Transportbox zu sperren.

"Lux" habe eine gewalttätige Vergangenheit, zitierte die Zeitung den Besitzer: Die Familie wolle nun beraten, was mit ihr geschehen soll.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen