Rekord-Stewardess Vesna Vulovic ist tot

Serbien

Rekord-Stewardess Vesna Vulovic ist tot

Die serbische Stewardess Vesna Vulovic (66), die 1972 beim Absturz einer Maschine der jugoslawischen Fluggesellschaft JAT einen Sturz aus über 10.000 Meter Höhe überlebt haben soll, ist tot.Die ehemalige Stewardess wurde vor Weihnachten leblos in ihrer Wohnung in Belgrad aufgefunden. Über die Todesursache ist noch nichts bekannt.

Ein Flugzeug vom Typ Douglas DC-9 war im Jänner 1972 auf dem Weg von Kopenhagen nach Belgrad über der damaligen Tschechoslowakei in der Luft explodiert. Von den fünf Crew-Mitgliedern und 23 Passagieren hatte nur Vulovic überlebt.

Die jugoslawischen Behörden machten eine von Extremisten an Bord geschaffte Bombe für die Katastrophe verantwortlich. Viele Jahre später waren in Medienberichten Zweifel am Unfallhergang aufgetaucht. Das Flugzeug soll demnach irrtümlich von der tschechoslowakischen Luftwaffe abgeschossen worden und aus wenigen hundert Metern Höhe zu Boden gestürzt sein.

Vulomvic selbst konnte sich an den Absturz nicht erinnern. Sie war nach dem Crash gelähmt, lernte aber wieder gehen und arbeitete später weiter für die Fluggesellschaft JAT - aber nicht mehr im Flieger, sondern im Büro.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen