Schwangere vom Blitz getroffen

Schock in Florida

Schwangere vom Blitz getroffen

Wenn man die Geschichte von Meghan Davidson hört, bekommt man Gänsehaut. Als die US-Amerikanerin Ende Juni in ihrem Garten in Fort Myers in Florida stand, traf sie aus heiterem Himmel plötzlich ein Blitz – mitten in ihren Kopf. Die 26-Jährige bricht sofort zusammen. Ein Nachbar sah den Unfall mit an und rief sofort die Rettung. Ein anderer eilte sofort zu ihr und wird später „ABC News“ erzählen, dass er keinen Puls mehr bei ihr fühlen konnte. Besonders tragisch: Meghan war damals bereits im neunten Monat schwanger.

Sofort kamen sie und ihr Kind ins Krankenhaus. Auf der Intensivstation kämpften die Ärzte um das Leben der beiden. Inzwischen wurde Meghans Mann Matt informiert. Er ließ alles stehen und liegen und raste ins Spital.

Um das Leben des Kindes nicht zu gefährden, wurde sofort ein Notkaiserschnitt durchgeführt. Ihr Sohn Owen kam eine Woche vor dem eigentlichen Termin zur Welt. Wie es ihm geht, ist nicht bekannt. Allerdings soll er sich noch im Krankenhaus befinden. Die Familie will nichts Näheres bekannt geben.

Meghan ist bereits auf dem Weg der Besserung. Sie soll laut einem Krankenhaussprecher wieder ganz gesund werden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten