Schwangerer in Bauch geschossen: Baby überlebt

Wunder

Schwangerer in Bauch geschossen: Baby überlebt

Wunder in Brasilien: Ein Baby, das noch im Bauch der Mutter von einem Projektil getroffen wurde, hat überlebt. Das Projektil traf Claudineia dos Santos Melo in die Hüfte, und verletzte ihr ungeborenes Kind dann schwer an der Lunge, riss Teile des Ohrs ab und verursachte schwere Rückenmarksverletzungen. Die schwangere Frau war in den Straßen von Rio de Janeiro in eine Schießerei zwischen Drogendealern und der Polizei geraten.

Baby "Arthur" wurde mit einem Not-Kaiserschnitt auf die Welt geholt. Sofort nach seiner Geburt musste er zwei lebensrettende Operationen über sich ergehen lassen. Er liegt derzeit auf der Neugeborenen-Intensivstation des Spitals. Die Ärzte befürchten, dass er querschnittsgelähmt bleiben wird.

Drei Männer sind nach der Schießerei in Haft. Augenzeugen hatten sie identifiziert.

Das könnte Sie auch interessieren:

Bub erschießt Bär – damit rettete er seine ganze Familie

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen