5 Kinder sterben bei Selbstmord-Anschlag

Afghanistan

5 Kinder sterben bei Selbstmord-Anschlag

Ein Selbstmordattentäter hat am Montag in Südafghanistan fünf Kinder mit in den Tod gerissen. Er sprengte sich in der Nähe eines Polizeifahrzeugs in die Luft, in dem ein Regierungsmitarbeiter der Provinz Kandahar auf dem Weg zur Arbeit war. Der Anschlag ereignete sich demnach in der Früh in der Nähe eines Marktes im Bezirk Dand. Der Leibwächter des obersten Regierungsvertreters dort erlitt Verletzungen, Ahmadullah Nasak selbst blieb unverletzt.

Zwei britische Soldaten getötet
Der Afghanistan-Einsatz hat erneut zwei britische Soldaten das Leben gekostet. Wie das Verteidigungsministerium in London am Montag mitteilte, kam einer der beiden bei einem Gefecht in der Provinz Helmand ums Leben. Der zweite starb bei einer Explosion ebenfalls in Helmand. Die beiden tödlichen Zwischenfälle ereigneten sich dem Ministerium zufolge am Sonntag.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen