Sensation: Forscher entdecken Leben nach dem Tod

"Zombie-Zellen"

Sensation: Forscher entdecken Leben nach dem Tod

Dem Mikrobiologen Peter Noble ist ein sensationeller Durchbruch gelungen. Der Wissenschaftler von der University of Washington entdeckte untote Zellen, die erst nach dem Tod des Menschen zu arbeiten beginnen.

Bisher ist man davon ausgegangen, dass alle Körperfunktionen zum Stillstand kommen, sobald das Herz zu schlagen aufhört. Peter Noble hat dies nun anhand von Untersuchungen von toten Mäusen und Zebrafischen widerlegt.

Die Wissenschaftler konnten rund 1000 Gene nachweisen, die ihre Aktivität erst nach dem Tod der Tiere gesteigert haben. Die Forscher hoffen nun auf Durchbrüche in der Medizin. Manche der „Zombie-Zellen“ sind auch mit der Krebsentwicklung in Verbindung zu bringen. Dies könnte nun bei der Krebsheilung helfen. 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen