Sex-Lehrerin kaufte Schülern Autos

USA

Sex-Lehrerin kaufte Schülern Autos

Kein Ende der Welle schockierender Fälle mit „Sex-Lehrerinnen“ in den den USA: Nun wurde die 41-jährige Michelle L. in Bunker Hill (US-Staat Indiana) festgenommen, nachdem sie Sex mit zwei minderjährigen Schülern der Maconaquah School hatte.

Schlimmer noch: Die Lehrerin verabreichte den Teenagern Alkohol und überhäufte sie mit Geschenken – darunter eine Pistole. Eine Affäre trug sich 2010 zu, als sie einem 17-Jährigen einen Job auf ihrer Farm verschaffte.

Neben der Waffe kaufte sie ihm zwei Autos, gab Tausende Dollar aus. Die verhaftete Ladd gestand vor den Ermittlern bereits ihre Verhältnisse und ist derzeit auf Kaution frei.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten