Sex-Prozess in Dubai: Wienerin bleibt daheim

Verhandlung

Sex-Prozess in Dubai: Wienerin bleibt daheim

Marie T. (Name von der Red. geändert) zeigte in Dubai ihre eigene Vergewaltigung an – und wurde verhaftet. Seit 34 Tagen hat die Wienerin (29) wieder österreichischen Boden unter den Füßen und zurück ins Land der Scheichs will sie sicher nicht. „Ich muss auch nicht mehr. Das war’s jetzt“, sagte Marie T. im ÖSTERREICH-Gespräch.

Trotzdem wird der Einzelrichter am Donnerstag in Saal 1.B.9 am Gericht in Dubai auf die Österreicherin warten. Für 9 Uhr ist der zweite Verhandlungstag angesetzt. Die Staatsanwaltschaft wirft Marie T. „außerehelichen Geschlechtsverkehr“ und Alkoholkonsum vor. Das Strafmaß liegt bei bis zu einem Jahr Gefängnis, eventuell mehr.

Aber: Ihr mutmaßlicher Peiniger hatte am ersten Prozesstag ausgesagt, dass es überhaupt keinen Sex gab. Experten bezweifeln, dass es heute schon zu einem Urteil kommt.

(abs)

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen