So skurril war Trumps erste Kabinetts-Sitzung

Lobeshymnen

So skurril war Trumps erste Kabinetts-Sitzung

Zum ersten Mal seit seinem Amtsantritt hat US-Präsident Donald Trump eine Sitzung mit seinem gesamten Kabinett abgehalten. Dabei verglich er sich mit dem legendären US-Präsidenten Franklin D. Roosevelt, der mit seinem „New Deal“ die USA stark veränderte und einen wirtschaftlichen Aufschwung herbeiführte.

Lobeshymnen der Kabinettsmitglieder

Nach Trump konnten sich die Mitglieder des Kabinetts zu Wort melden. Dabei folgte eine Lobeshymne an Trump - allen voran von Vizepräsident Mike Pence, der es als „größtes Privileg meines Lebens“ bezeichnete, als Vizepräsident zu dienen.

Stabschef Reince Priebus stieß in die gleiche Kerbe. Er bedankte sich bei Trump für „die Möglichkeit und den Segen, Ihrer Agenda zu dienen“.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten