Syrische Armee rückt in Palmyra gegen IS ein

Zweites Mal nach 2015

Syrische Armee rückt in Palmyra gegen IS ein

Die syrische Armee ist nach Angaben von Aktivisten in die von der IS-Miliz gehaltene Wüstenstadt Palmyra eingerückt. Die Armee sei in ein Viertel im Westen der Stadt vorgedrungen, teilte die oppositionsnahe Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte am Mittwoch mit.

Die Jihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) hatte Palmyra erstmals im Mai 2015 eingenommen und danach mehrere historische Gebäude und Tempelanlagen zerstört. Nach ihrer Vertreibung durch die syrische Armee im März vergangenen Jahres kehrte sie im Dezember in die Stadt zurück. Die Ruinen von Palmyra zählen seit 1980 zum Unesco-Weltkulturerbe.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen