Terror-Imam: Richter lobte

Barcelona-Anschlag

Terror-Imam: Richter lobte "Integrationsbemühung"

Spanische Medien berichten unter Berufung auf Justizakten, dass der Kopf hinter dem IS-Anschlag von Barcelona mit 15 Toten nach Marokko ausgewiesen hätte werden sollen. Ein Richter entschied jedoch im März 2015, dass Imam Abdelbaki Es Satty bleiben dürfe. Von ihm gehe „keine Sicherheitsgefahr aus“. Der Richter lobte seine „Integrationsbemühung“.

Brüssel. Es Satty kam bei der Explosion in der Bombenwerkstatt der Terroristen vor dem Anschlag ums Leben. Ermittler fanden in den Trümmern auf seinen Namen ausgestellte Flugtickets nach Brüssel. Von Jänner bis März 2016 lebte und predigte er dort und hielt sich auch während der Anschläge auf den Flughafen und die Metro in Brüssel auf.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen