Sonderthema:
Video zum Thema Terrorangriff in Jerusalem: Drei Angreifer getötet
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Polizisten schwer verletzt

Terrorangriff in Jerusalem: Drei Angreifer getötet

In der Altstadt von Jerusalem haben am Freitag drei Angreifer auf israelische Polizisten geschossen und dabei mehrere Beamte schwer verletzt. Nach ihrer Flucht in Richtung Tempelberg seien die Angreifer getötet worden, teilte die israelische Polizei mit. Drei Menschen seien von den Attentätern getroffen worden, zwei Menschen seien lebensgefährlich verletzt.

In Israel verüben immer wieder Palästinenser gewaltsame Angriffe auf Israelis. Meist wurden dabei Messer verwendet und keine Schusswaffen.

Zuletzt war Mitte Juni eine israelische Polizistin nahe der Altstadt von Jerusalem von einem Angreifer erstochen worden. Nach Angaben der Polizei hatten zunächst zwei der insgesamt drei mutmaßlichen palästinensischen Angreifer das Feuer auf eine Gruppe von Polizisten eröffnet, bevor der dritte Angreifer die Polizistin mit einem Messer tötete.

Freitagsgebete abgesagt

Der Tempelberg ist die heiligste Stätte der Juden, zudem befindet sich mit der Al-Aqsa-Moschee das drittwichtigste Heiligtum der Muslime an dem Ort. Die Polizei sagte die Freitagsgebete auf dem Tempelberg nach den blutigen Ereignissen ab.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen