Sonderthema:
Toter Wal mitten am Land entdeckt

Rätsel

Toter Wal mitten am Land entdeckt

Britische Experten stehen vor einem Rätsel: Spaziergänger haben einen toten Wal entdeckt - 700 Meter von der britischen Küste entfernt. Der Seiwal, der sich größtenteils von Seelachs ernährt, wurde nahe des Dorfs Skeffling entdeckt. Wie das riesige Tier mitten aufs Festland gelangt ist, ist derzeit völlig unklar. Ersten Vermtungen zufolge ist der Wal mit der Flut aufs Festland gespült worden und dann bei Ebbe dort festgesteckt.

Seit Sommer werden immer wieder Wale vor der britischen Küste gesichtet.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen