Trump blamiert sich mit Werbegag

St. Patrick's Day

Trump blamiert sich mit Werbegag

Donald Trumps PR-Kampagne hat für die berühmt gewordenen Baseball-Mützen mit der Aufschrift "Make America Great Again" eine eigene Irland-Edition aufgelegt - sie ist als Hommage an die vielen irischen Einwanderer zum St. Patrick's Day, dem Nationalfeiertag der Iren am 17. März gedacht. Der sicher gut gemeinte Werbegag ist jedoch gründlich misslungen.

Die im irischen Grün gehaltenen Kappen mit goldfarbener Aufschrift haben an der Rückseite ein Kleeblatt eingestickt - eines der Nationalsymbole der Iren. Allerdings wurde für die Trump-Mützen zum Preis von 50 US-Dollar das Stück ein vierblättriges Kleeblatt verwendet - ein schwerer Affront. Das irische Kleeblatt hat drei Blätter und steht in dem streng katholischen Land für die Dreieinigkeit Gottes. In sozialen Medien hagelte es Kritik - und den Vorwurf, Trump habe seine Mützen womöglich nicht in Amerika, sondern in Fernost herstellen lassen.

Unbenannt-7.jpg © Twitter

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen