Trump sorgt mit Tweet erneut für Lacher

Peinlicher Tweet

Trump sorgt mit Tweet erneut für Lacher

Mit einem Twitter-Beitrag hat der designierte US-Präsident Donald Trump eine Welle des Spotts im Internet ausgelöst: In dem Online-Kurzmitteilungsdienst Twitter verurteilte Trump am Samstag, dass China im Südchinesischen Meer eine US-Unterwassersonde beschlagnahmt hatte.

Doch statt die Aktion als "unprecedented" - beispiellos und unerhört - zu verurteilen, schrieb Trump, dies sei "unpresidented" - auf Deutsch in etwa "präsidentenlos".

Das Stichwort "unpresidented" entwickelte sich daraufhin in kürzester Zeit zu einem der am häufigsten benutzten Hashtags auf Twitter. Die "Harry Potter"-Autorin J.K. Rowling twitterte sarkastisch: "TrumpSpellCheck - Unpresidentedly effective" (etwa: Trump-Rechtschreibprüfung - präsidentenlos wirkungsvoll). Ein anderer Twitter-Nutzer schrieb: "Liebe Welt, die meisten Amerikaner wünschten wirklich, wir wären #unpresidented."

Erst nach etwa einer Stunde wiederholte Trump seine Kurzmitteilung in korrekter Schreibweise, ohne auf seinen vorherigen Fehler einzugehen. China hatte am Donnerstag im Südchinesischen Meer eine US-Unterwassersonde beschlagnahmt. Das US-Verteidigungsministerium forderte deren Rückgabe.

Hier der korrigierte Tweet:

 


Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen