Twitter-Eklat: Stephen King rät Trump, sich umzubringen

Und: Kino-Verbot für US-Präsident

Twitter-Eklat: Stephen King rät Trump, sich umzubringen

Auf Twitter eskaliert der Streit zwischen US-Präsident Donald Trump und Grusel-Autor Stephen King nun völlig: Nachdem Trump King blockiert hatte, schießt der jetzt scharf zurück.

Zunächst verbietet er ihm, seine Kinofilme "IT" oder "Mr. Mercedes" zu sehen (wie das genau funktionieren soll, fragt sich allerdings - "IT" kommt übrigens im September in die deutschsprachigen Kinos). Und dann der Hammer: "Go float yourself" richtet King Trump aus. Eine Formulierung, die auf alle Fälle nicht jugendfrei ist und sich auch übersetzen lässt als "Bring Dich um".

Alter schützt vor Torheit nicht: Trump ist 71, Stephen King 69 Jahre alt.

Der King-Tweet im Original:

 


Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten