Sonderthema:
Unwetter verursacht Schaden von 1 Mrd.

Madeira

Unwetter verursacht Schaden von 1 Mrd.

Das Unwetter auf der portugiesischen Insel Madeira hat nach Schätzungen der Regionalregierung Schäden von mehr als einer Milliarde Euro verursacht. Die Kosten entsprächen fast dem jährlichen Haushalt der Insel von 1,5 Milliarden Euro, sagte der Chef der Regionalregierung, Alberto Joao Jardim, am Donnerstagabend im portugiesischen Fernsehen.

Laut Jardim wurden bei dem schweren Unwetter auf der Atlantikinsel am Samstag mindestens 41 Menschen getötet, 18 weitere würden noch vermisst. Mehr als hundert Familien wurden obdachlos. Die Ausrufung des Ausnahmezustandes lehnen die Behörden ab, weil sie die Folgen für den Tourismus fürchten, die Haupteinnahmequelle der Insel.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen