21 Tote bei Bandenkrieg in Gefängnis 21 Tote bei Bandenkrieg in Gefängnis

Mexiko

© Reuters

© Reuters

21 Tote bei Bandenkrieg in Gefängnis

21 Häftlinge sind am Montag bei einem Bandenkrieg in einem mexikanischen Gefängnis ums Leben gekommen, zehn weitere Häftlinge verletzt. Zu dem Blutbad kam es im Gefängnis der Stadt Reynosa im Norden von Mexiko an der Grenze zum US-Bundesstaat Texas. Nach Angaben des Sicherheitsministeriums von Tamaulipas war in der Nacht (Ortszeit) ein Bandenkrieg unter den Gefangenen ausgebrochen.

Sicherheitskräfte brachten die Lage erst Stunden nach Beginn des Kampfes, bei dem auch ein Feuer ausbrach, unter Kontrolle. Aus dem Gefängnis waren am 9. Oktober 17 Häftlinge ausgebrochen. Fünf von ihnen waren mutmaßliche Killer des Golfkartells, einer der mächtigen Drogenorganisationen Mexikos.

Foto: (c) Reuters

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen