Acht Tote bei Zugsunglück in Thailand

Entgleist

© EPA

Acht Tote bei Zugsunglück in Thailand

Nach neuesten offiziellen Angaben sind bei dem Zugsunglück mindestens acht Menschen ums Leben gekommen. 54 weitere wurden verletzt. Der Zug war unterwegs von der Stadt Trang im Süden Thailands zur Hauptstadt Bangkok und entgleiste am Montag in den frühen Morgenstunden. Bei allen Opfern handelt es sich um Thailänder. Etwa zwölf der insgesamt 16 Waggons sprangen aus dem Gleis, wie die Eisenbahngesellschaft mitteilte. Zur möglichen Ursache gab es keine offiziellen Angaben. Ermittlungen wurden eingeleitet. Zum Zeitpunkt des Unglücks regnete es heftig. In Medien wurde spekuliert, dass eine Weichenstörung schuld an dem Unglück sein könnte.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen