Deutsche in Frankreich zerstückelt

Bauer tatverdächtig

© APA

Deutsche in Frankreich zerstückelt

Eine 68-jährige Deutsche ist in Frankreich ermordet worden. Einen entsprechenden Bericht der "Kölnischen Rundschau" (Mittwoch) bestätigte die Gendarmerie im südwestfranzösischen Bergerac. Der Zeitung zufolge war die Frau in der vergangenen Woche auf dem Weg zu einem Restaurant verschwunden. Ihre zerstückelte Leiche wurde in einem Plastiksack auf einem Maisfeld gefunden. Ein 56 Jahre alter Landwirt sei als Tatverdächtiger festgenommen worden.

Nach Informationen der Zeitung handelt es sich bei dem Opfer um die frühere Leiterin eines Kölner Gymnasiums, die vor mehreren Jahren mit ihrem Ehemann in die Dordogne ausgewandert sei. Die Gendarmerie machte zum Herkunftsort der Getöteten keine Angaben

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen