Erneut Synagoge mit Hakenkreuzen beschmiert

Israel

© dpa

Erneut Synagoge mit Hakenkreuzen beschmiert

Nach Medienberichten wurden die nationalsozialistischen Symbole in einer Laubhütte aufgefunden, die zur Feier des jüdischen Sukkot-Festes vor dem Gotteshaus in der Stadt Bnei Brak östlich von Tel Aviv errichtet wurde.

Das Sukkot-Fest (Fest der Laubhütten) erinnert an die Wanderung des jüdischen Volkes durch die Wüste nach dessen Auszug aus Ägypten. Zu Beginn des Festes am Wochenende war bereits eine Synagoge im nördlichen Haifa mit Hakenkreuzen beschmiert worden. Ein 19-Jähriger wurde daraufhin von der Polizei festgenommen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen