Kreuzfahrtschiff kollidierte in Piräus mit Fähre

Keine Verletzten

© sxc

Kreuzfahrtschiff kollidierte in Piräus mit Fähre

In der griechischen Hafenstadt Piräus sind am Freitagabend ein Kreuzfahrtschiff mit 955 Touristen an Bord und eine Fähre kollidiert. Verletzt wurde nach Angaben der Küstenwache niemand. In den Unfall verwickelt waren das Kreuzfahrtschiff "Cristal" und die Fähre "Lissos".

Die "Cristal" habe beim Auslaufen aus Piräus die Fähre seitlich berührt. Dabei seien leichte Schäden entstanden. Der Unfall ereignete sich an der engsten Stelle des Hafens von Piräus. Bereits am Montag waren dort zwei Kreuzfahrtschiffe kollidiert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen