Nervende Straßenmusikanten verbannt

Großbritannien

© APA

Nervende Straßenmusikanten verbannt

In Birmingham sind zwei Straßenmusikanten aus der Stadt verbannt worden, die ständig dieselben zwei Songs gespielt haben. Die beiden Männer trieben die Bewohner zur Weißglut, indem sie spät abends wieder und wieder schräge Versionen der Hits "Wonderwall" von Oasis und "Faith" von George Michael zum Besten gaben, wie der Stadtrat am Freitag mitteilte. Ein Bezirksrichter untersagte dem Duo für die nächsten zwei Jahre alle Auftritte im Vorort Moseley Village der mittelenglischen Stadt.

Bei den Musikern handelte es sich um einen 40 Jahre alten Gitarristen und einen 39-Jährigen, der seinen Kollegen mit zwei Mülltonnendeckeln musikalisch begleitete. Der Richter verbot dem Duo auch Betteleien in ganz England und Wales.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen