Schweres Erdbeben erschütterte den Norden Chiles

Beben

© Reuters

Schweres Erdbeben erschütterte den Norden Chiles

Ein schweres Erdbeben der Stärke 6,2 hat am Montag den Norden Chiles erschüttert. Das Epizentrum lag etwa 31 Kilometer nördlich der Ortschaft Pica, wie das Seismologische Institut der Universität Santiago mitteilte. Informationen über Schäden oder Verletzte lagen zunächst nicht vor.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen