Zuhause getrunken, Führerschein weg

Kurios

Zuhause getrunken, Führerschein weg

Wer betrunken am Straßenverkehr teilnimmt, sei es als Auto- oder Radfahrer, und erwischt wird, dem droht der Verlust seines Führerscheins. Eine Berlinerin ist jetzt aber ihren Lappen los, obwohl sie nur zuhause betrunken war.

Wegen eines Brandverdachts in ihrer Wohnung rückten Polizei und Feuerwehr aus. Die Einsatzkräfte fanden zwar kein Feuer, dafür aber die völlig besoffene Frau.

Weil der Frau zwei Jahre vorher wegen Trunkenheit am Steuer der Führerschein abgenommen wurde, wurde sie nach der "Brandnacht" zum Idiotentest zitiert. Daran nahm sie war teil, das Ergebnis hielt sie aber zurück. Deswegen wurde der Frau jetzt neuerlich der Führerschein abgenommen, obwohl sie nicht am Straßenverkehr teilgenommen hat.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen