Laut Bush

Weltfremde Bemerkung

Laut Bush "USA haben weltbestes Gesundheitssystem"

Der US-Präsident hat eine eigene Sicht der Dinge. Er sieht Massenvernichtungswaffen, wo es keine gibt; Terroristen, wo er sie gerne hätte und das „alte Europa“ voller feiger Wieseln. Jetzt erklärt er der Welt, dass die USA ein besseres Gesundheitssystem haben als z.B. Schweden.

Einfach „fabulous“
Bei einer Pressekonferenz in Virginia nannte er das Gesundheitswesen in den USA „fabulous“. Seine Wirren Bemerkungen lauteten folgendermaßen:

"Ich sage euch etwas – wir haben ein fabelhaftes Gesundheitswesen in Amerika, nur damit ihr es wisst. Ich glaube, es ist sehr wichtig – bevor die Menschen sich über unser Gesundheitswesen beschweren – natürlich gibt es immer Gründe für Beschwerden – aber verglichen mit anderen Gesundheitssystemen auf der Welt.“

Teuerstes Gesundheitswesen der Welt
Der US-Präsident scheint nicht zu wissen, dass “America’s health care system” sehr wohl systematisch mit dem Gesundheitswesen andere Länder verglichen wurde. Gerade in diesem Bereich sieht es nicht gut aus für die USA.

Im Jahr 2002 hat die USA pro Kopf mehr Geld ausgegeben als andere Industrieländer z.B. England, Kanada, Frankreich und Deutschland. Allerdings haben diese Länder eine allgemeine Krankenversicherung. In den USA stehen 47 millionen Amerikaner ohne Versicherung da.

Medizinische Leistung nur mittelmäßig
Zwei Jahre davor hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) einen „performance“-Vergleich im Spitalswesen angestellt. Wieder schnitten die USA nicht gut ab. Von 191 Ländern (darunter auch Länder der Dritten Welt) kamen die USA auf Rang 37.

Der Bericht im Detail: „Die USA wenden einen größeren Teil ihres Bruttonationalprodukts als jedes andere Land, trotzdem erreichen sie aufgrund der Leistung ebendieses Systems nur den 37. Rang von 191 Ländern. Großbritannien gibt weniger Geld aus, wird aber auf den 18 Rang der medizinischen Leistungsskala gereiht.“

Angriff ist die beste Verteidigung?
Der Dokutainment-Filmer und Oscar-Preisträger Michael Moore erhebt in seinem letzten Film „Sicko“ schwere Vorwürfe gegen das US-Gesundheitswesen. Dem Filmemacher wird aber eine Nähe zu den Demokraten nachgesagt, deshalb könnten diese übermäßig optimistischen Bemerkungen von George Bush nur eine Ablenkung von den wahren Problemen sein. Immerhin haben beide Kandidaten der Demokratischen Partei eine Gesundheitsreform im Wahlprogramm.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen