Nordkorea veröffentlicht wieder Bilder von Kim

Kranker Diktator

Nordkorea veröffentlicht wieder Bilder von Kim

Nach andauernden Spekulationen um die Gesundheit des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong-il haben die staatlich kontrollierten Medien Bilder von ihm während eines Auftritts veröffentlicht. Der 66-jährige Kim soll sich ein Fußballspiel zwischen zwei Armee-Mannschaften angeschaut haben.

Wie alt sind Bilder?
Im nordkoreanischen Fernsehen wurden 14 Bilder von Kim gezeigt, wie er sich das Spiel angesehen hat. Allerdings ist unklar, wann die Begegnung stattfand. Der 66-Jährige gratulierte demnach den Spielern nach dem Match und lobte ihre Leistung. Er wurde von hohen Funktionären der kommunistischen Arbeiterpartei und Militärvertretern begleitet.

Das nordkoreanische Fernsehen hatte Mitte Oktober erstmals seit fast zwei Monaten wieder Bilder von Kim gezeigt. Regierungsbeamte in Seoul hatten aber die Vermutung geäußert, dass die Aufnahmen schon länger zurückliegen. Dem südkoreanischen Geheimdienst zufolge hatte Kim Mitte August einen Schlaganfall erlitten. Der japanische Ministerpräsident Taro Aso hatte vor fünf Tagen gesagt, Kims Zustand sei "nicht gut". Aber man könne nicht glauben, dass es eine Lage sei, in der er überhaupt keine Entscheidungen mehr fällen könne.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen