14. Juni 2009 20:07

Ab 26. Juni 

Neues iPhone ab 69 Euro

Das iPhone 3GS mit 16 GB Speicher kostet bei Orange ab 69 Euro, die 32-GB-Version ab 169 Euro. Die T-Mobile-Preise sind noch nicht bekannt.

Neues iPhone ab 69 Euro
© Apple

Knapp zwei Wochen vor dem Verkaufsstart des neuen iPhone 3GS in Österreich am 26. Juni gibt der Mobilfunker Orange nun die Preise für das Gerät bekannt:

diashow

16-GB-Modell ab 69 Euro
In der Version mit 16 GB Speicher wird das Handy ab 69 Euro erhältlich sein – und zwar in Kombination mit dem Tarif Team Orange 39 (19,50 Euro/Monat) und dem iPhone-Paket (14 Euro/Monat).

32 GB ab 169 Euro
Mit einer Speicherkapazität von 32 GB kostet das neue iPhone bei Orange mit dem gleichen Tarifpaket 169 Euro.

Diese Angebote gelten für Neukunden. Zu bestellen ist das Gerät ab sofort online über die Orange-Homepage (www.orange.at), ausgeliefert wird es ab 26. Juni. Ohne Zusatzpakete kostet das 16 GB-Modell in weiß oder schwarz bei Orange 299 Euro. Die nur in schwarz erhältliche 32-GB-Version ist um 399 Euro zu haben.

Hier geht's zum Video der iPhone-Präsentation

Bestellung über Website
Bestehende Orange-Kunden, die ein iPhone 3GS haben wollen, können dies voraussichtlich in den nächsten Tagen auch über die Website ordern. An den Preisen werde noch gebastelt, heißt es bei Orange – sie sind dann auch abhängig von der Bonusstufe des Kunden im Orange Bonus Club.

Auch T-Mobile bringt das neue iPhone in Österreich am 26. Juni. Hier gibt es noch keine Preise.

Neue Software
Schon ab Mittwoch können Besitzer des „alten“ iPhones 3G sich über den iTunes-Store kostenlos die Software iPhone OS 3.0 herunterladen, die auch im neuen iPhone 3GS steckt. Durch dieses Update bekommt das Handy über 100 neue Funktionen – zum Beispiel ist es jetzt möglich, direkt vom iPhone weg Fotos zu versenden (MMS). Oder: Man kann jetzt auch in der Queransicht tippen.

Neuerungen
Das neue iPhone unterscheidet sich äußerlich kaum von seinen Vorgängern, hat aber im Inneren weit mehr Power und bietet einige neue Funktionen:

  • Mehr Speed. Dank eines mit 600 MHz getakteten Prozessors (früher waren es 400 MHz) ist das neue iPhone schneller als die „alten“. Auch der Arbeitsspeicher wurde zwecks Beschleunigung der Anwendungen auf 256 MB verdoppelt.
  • Videokamera. Die iPhone-Cam hat jetzt 3,2 Megapixel plus Autofokus. Auch das Aufnehmen von Videos ist möglich, die Filmchen kann man direkt ins Web laden.
  • Mehr Speicher. Für Musik, Filme und Fotos bietet das neue Apple-Handy mehr Platz. Die Speicherkapazität wurde auf maximal 32 GB erweitert (bisher hatten die Modelle 8 oder 16 GB).
  • Kompass. Ein extra Sensor am Gerät dient als Kompass – damit ist das iPhone auch ein nützlicher Navigator, wenn man zu Fuß unterwegs ist.



Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |