25. Jänner 2008 15:55

EU klagt 

Zigaretten-Mindestpreisen droht das Aus

Die EU-Kommission hat entschieden und klagt Österreich wegen der geltenden Mindestpreise im Einzelhandel für Zigaretten vor dem EU-Gerichtshof.

Zigaretten-Mindestpreisen droht das Aus
© buenas dias

Auch Irland werde in derselben Angelegenheit eine Klage aus Brüssel bekommen.

Nach Ansicht der EU-Kommission verstoßen Mindestpreise für Zigaretten gegen EU-Recht. 1998 hatten die EU-Richter der Kommission in einem Urteil gegen Griechenland recht gegeben. Damals hat der EuGH festgestellt, dass Mindestpreise nicht erforderlich sind, da sich das Ziel des Gesundheitsschutzes durch eine höhere Besteuerung von Tabakwaren erreichen lässt.

In einem anderen Urteil gegen Frankreich kam der Europäische Gerichtshof zu dem Ergebnis, dass Mindestpreise gegen EU-Recht verstoßen, da dies zwangsläufig die Freiheit der Hersteller und Importeure beschränke, ihren Verkaufspreis selbst festzusetzen.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |