Gastreffen von Russland und Ukraine in Brüssel

Die EU hat Russland und die Ukraine zu einem Gastreffen nach Brüssel eingeladen. Bei dem Sondertreffen am Montag will die Europäische Kommission Gaslieferstopps wie zu Jahresbeginn vermeiden. Neben Vertretern der beiden Ländern sind auch Vertretre aus internationalen Finanzorganisationen wie der Weltbank geladen. Russlands Premier Putin droht, die Gaslieferungen über die Ukraine einzustellen.

In Moskau wird damit gerechnet, dass die Ukraine wegen ihrer schweren wirtschaftlichen Probleme die Erdgas-Rechnungen nicht bezahlen kann. Bei dem Treffen geht es deshalb auch um eine mögliche finanzielle Unterstützung für die Ukraine.