Industrie in Italien: Starkes Wachstum

Italiens Industrie hat zum Jahresanfang erstmals seit August seine Produktion erhöht. Das Verarbeitende Gewerbe stellte im Jänner überraschend 0,8 Prozent mehr her als im Dezember, wie das nationale Statistikamt Istat am Dienstag mitteilte. Es war sogar das größte Plus zum Vormonat seit Sommer 2011. Von Reuters befragte Analysten hatten im Mittel einen Rückgang um 0,3 Prozent erwartet. Zuletzt hatten die Betriebe vier Monate in Folge ihre Produktion gedrosselt.

Italien steckt derzeit tief in der Rezession und durchlebt die längste konjunkturelle Durststrecke seit 1992/93. Die drittgrößte Volkswirtschaft der Eurozone schrumpfte jüngst das sechste Quartal in Folge. Nach dem Wahl-Patt ist die Politik des Landes derzeit blockiert.