UFOs

Verlor Unschuld bei Alien

Amerikanischer Künstler malt Kunstwerke über Affäre mit Alien-Frau

Teilen

Der amerikanische Künstler, David Huggins, wird sein erstes Mal wohl nie vergessen. Zum einen, da er es künstlerisch festgehalten hat, zum anderen, weil es mit einer Alien-Frau geschehen sein soll. 

"Crescent", so wie Huggin's extraterrestrische Liebe heißt, stattete ihm im zarten Alter von 17 Jahren ihren ersten Besuch ab. Dabei soll er von ihr entjungfert worden sein. Doch seine Erfahrungen mit außerirdischen Lebewesen reicht noch weiter zurück. Bereits mit acht Jahren soll er regelmäßig von unterschiedlichen Kreaturen besucht worden sein - mitunter haben ihn auch manche entführt. Mittlerweile ist er 74 Jahre alt und Absolvent eines Kunststudiums, welches ihm dabei hilft, seine Erlebnisse mit Aliens auf Leinwand zu bringen.

 

  

 

Liebe hält bis heute an

Auch heute noch stattet seine große Liebe "Crescent" ihm noch regelmäßig Besuche ab. Laut eigener Aussage hat er auch schon "eine ganze Reihe von Sprösslingen" mit ihr gezeugt. Durch den Hintergrund seiner Bilder erlangte Huggins internationale Bekanntheit, weshalb mittlerweile sogar ein Dokumentarfilm über den Maler und seine überirdische Liebe gedreht wurde. Der Titel dazu ist passend: "Love and Saucers", was zu Deutsch so viel heißt wie "Liebe und fliegende Untertassen"

 

 

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo