Terrier

buzz24

Dieser Terrier ist jetzt der älteste Hund der Welt

Artikel teilen

Der Toy Fox Terrier Pebbles aus dem amerikanischen Bundesstaat South Carolina wurde mit 22 Jahren und 50 Tagen vom Guinness-Buch der Rekorde zum ältesten Hund der Welt gekürt.

Er entthronte damit 21-jährigen Chihuahua, der kürzlich zum Champion gekürt wurde. Geboren wurde der Terrier am 28. März 2000. Von den Guinness-World-Records wurde nun sein Alter von 22 Jahren und 50 Tagen bestätigt. Die beiden Besitzer sahen zunächst einen Bericht über einen 21 Jahre alten Hund und stellten fest, dass ihr Terrier noch älter sei.

"Wir saßen auf der Couch, und Freunde und Verwandte schrieben und riefen an, weil sie einen Bericht über einen 21-jährigen Hund gesehen hatten, der den Rekord hält. Als ich die Geschichte in den Nachrichten sah, habe ich mich beworben.

© Guinness World Record
Terrier
× Terrier

Pebbles, so der Name des jetzt ältesten Hundes, wird als „ruhiger“ Hund beschrieben, der etwas launisch sein kann, wenn er geweckt wird. Pebbles genießt es, Zeit mit ihren Besitzern zu verbringen und mit "Streicheleinheiten und Kuscheln" überschüttet zu werden. "Sie liebt es, Country-Musik zu hören, während sie schläft. Ihre beiden Lieblingssänger sind Conway Twitty und Dwight Yokum", fügt die Besitzerin Julie hinzu.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo