David Leahy / BPM Media

buzz24

Dorfbewohner verwechselten Luftballons mit UFO

Artikel teilen

Eine ziemlich peinliche Verwechslung unterlief Bewohnern einer kleinen Siedlung in England, als sie Geburtstagsluftballons für ein UFO hielten. Das "Geburtstagskind" klärte den Sachverhalt aber rasch auf.

Den Stein ins Rollen brachte Tim Bell, der seinen 50. Geburtstag feierte. Als er und seine Familie Luftballons in die Luft stiegen ließen, dachten einige andere Bewohner des Dorfes an ein UFO. Der Mann hat den Theorien über ein UFO, das über einer britischen Straße schwebte, ein Ende gesetzt, indem er zugab, dass es sich bei dem beunruhigenden Bild lediglich um zwei seiner Geburtstagsballons handelte, die von seiner Party gekommen waren.

Als die Nachbarn im Internet ihre eigenen Vorstellungen darüber äußerten, was sie auf mysteriöse Weise über ihnen schweben sahen, gab Tim Bell zu, dass er dafür verantwortlich war. Tim, der sich selbst scherzhaft als "Außerirdischer" bezeichnet, beendete die Berichte über außerirdische Aktivitäten.

Die Website BristolLive hat inzwischen enthüllt, dass das, was wie Licht aussah und die Leute zum Stehenbleiben veranlasste, um einen Schnappschuss zu machen, in Wirklichkeit nur die Sonne an einem hellen sonnigen Tag reflektierte. Tim sagte, dass die Ballons sogar einen Aufkleber hatten, auf dem Stand: "Alles Gute zum 50. Tim, von Jonathan"

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo