Frau

buzz24

Englischer Urlauber schlägt und vergewaltigt Tochter an griechischem Strand

Artikel teilen

Ein britischer Mann in den 70ern wird beschuldigt, seine Tochter geschlagen und anschließend an einem leeren Strand vergewaltigt zu haben.

Das unfassbare Ereignis soll sich an einem Strand in Griechenland zugetragen haben. Der Mann in den 70ern wird beschuldigt, seine Tochter, die in den 30ern sein soll, während eines Urlaubs in einem Party-Resort auf Kreta sexuell missbraucht zu haben. Seine Tochter berichtete der Polizei, dass sie angegriffen wurde, ihr Vater wurde zwei Tage nach dem Angriff von der Polizei festgenommen.

Sie gab zu, betrunken gewesen zu sein, und sagte, sie könne sich nicht an ihren Angreifer erinnern. Doch das Videomaterial gab den schockierenden Aufschluss. Die Behörden, die das Videomaterial untersuchten, gaben an, dass sie zusammen in einer Bar getrunken hatten, bevor der Mann obszöne Gesten in Richtung des Opfers machte. Berichten zufolge schlug er seiner Tochter ins Gesicht, folgte ihr auf die Straße und vergewaltigte die Frau dann am Strand.

Die Gerichtsmediziner erklärten , dass ihre Verletzungen auch auf eine Vergewaltigung hindeuten, und bestätigten, dass sie DNA-Proben von Vater und Tochter entnommen hatten, wie eine Lokalzeitung berichtet. Der Rentner wurde wegen schwerer Vergewaltigung, sexuellen Missbrauchs und häuslicher Gewalt angeklagt, er bestreitet die Tat vehement.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo