Karussell

buzz24

Fahrgeschäft kippt während Fahrt um: 20 Verletzte

Artikel teilen

Bei einem Unfall eines Fahrgeschäfts auf einem Festival in Italien wurden 20 Menschen verletzt, die Hälfte davon waren Kinder.

Am Sonntagnachmittag waren zahlreiche Familien bei einem „Festival“ in Palma, Kampanien anzutreffen. Ein Highlight dieses Festes war die sogenannte „Swing-Chair-Ride“, ein schnelles, schwingendes Karussell.

© CEN
CEN

Fahrgeschäft wackelte und kippte

Doch genau dieses Fahrgeschäft sorgte für ein erschreckendes Erlebnis für einige Familien. Kurz nach Erreichen der Höchstgeschwindigkeit begann das Fahrgeschäft zu wackeln, bis es schlussendlich zur Seite kippte. Eine Person filmte das Geschehen, nach dem Unfall eilten Eltern und Angehörige zu den Opfern des Unfalles.

© CEN
CEN

© CEN
CEN

Ermittlung wegen fahrlässiger Körperverletzung

Die Kriminalpolizei ermittelt nun gegen die Messebetreiber wegen fahrlässiger Körperverletzung, da das Fahrgeschäft aufgrund von strukturellen Schäden zur Seite gekippt war.
Ein Messebetreiber sagte Reportern, dass es „ein Wunder sei, dass niemand getötet wurde“.


  
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo