Mason

buzz24

Junge (4) tot in Gefrierschrank gefunden

Artikel teilen

Mason Dominquez (4) starb an stumpfer Gewalteinwirkung. 

Der 4-jähriger wurde bereits im Februar tot im Gefrierschrank gefunden. Nun ist klar, dass Mason aufgrund von stumpfer Gewaltanwendung sterben musste. Das gab laut Mirror kürzlich das Clark County Office in Las Vegas bekannt. 

Brandon Toseland (35), der Freund der Mutter, wurde wegen mehrerer Straftaten angeklagt, darunter Mord, Kindesmissbrauch, Vernachlässigung oder Gefährdung mit erheblicher Körperverletzung, Entführung eines Minderjährigen mit erheblicher Körperverletzung und häusliche Gewalt durch Strangulation.

Die Mutter erzählte der Polizei, dass Toseland, Mason im Hauptschlafzimmer ihres Hauses eingesperrt hatte, nachdem der Junge Anfang Dezember krank geworden war. Dem Verhaftungsbericht zufolge gab Toseland seiner Freundin gegenüber schließlich zu, dass ihr Sohn tot sei, sagte aber, es sei ein Unfall gewesen. 

Die Leiche des kleinen Mason Dominquez wurde gefunden, nachdem seine Mutter seine Schwester mit einem Zettel zur Schule geschickt hatte, auf dem stand, dass sie als Geisel festgehalten werde und sie glaube, ihr Sohn sei getötet worden.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo