Southwest

buzz24

Mann sendet Penis-Fotos auf Flug 'aus Spaß'

Artikel teilen

Ein Mann wurde verhaftet, nachdem er während eines dreistündigen Fluges Bilder seines Penis per AirDrop an seine Mitreisenden geschickt hatte.

Der skurrile Vorfall trug sich auf einem Southwest Airlines-Fluges in den USA zu. Ein Mann fotografierte sein bestes Stück und stellte die gemachten Fotos anschließend via AirDrop für alle Passagiere zur Verfügung.

Eine TikTokerin machte zufällig ein Video von dem Vorgang und meldete es den Flugbegleitern. In dem Video führt ein männlicher Passagier eine Flugbegleiterin zum Sitz des Mannes und zeigt auf ihn, bevor eine Frau aus dem Hintergrund sagt: "Dieser Mann sendet unangemessene Fotos per Airdropping, ich denke, wir sollten uns das nicht ansehen."

Der weißhaarige Mann nickt mit dem Kopf und bestätigt seinen Namen, bevor er erklärt, dass er "nur ein bisschen Spaß hatte".

In einem Update schrieb die TikTokerin: "Ich weiß, dass die Leute nach einem Update fragen: Ein paar von uns mussten sich mit einem FBI-Agenten treffen, der uns mitteilte, dass Larry verhaftet wurde und das Wochenende in einem Flughafengefängnis verbringen wird, wie auch immer das aussehen mag".

Ein Sprecher von Southwest Airlines sagte der New York Post: "Wir können bestätigen, dass sich dieser bedauerliche Vorfall vor kurzem auf einem Flug von Detroit nach Denver ereignet hat. Southwest Airlines hat keine Toleranz für dieses obszöne und inakzeptable Verhalten und wir entschuldigen uns aufrichtig bei den anderen Kunden an Bord."

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo