Orcas

buzz24

Orcas attackieren Segelboote

Artikel teilen

Immer wieder attackieren Schwertwale Boote in der Straße von Gibraltar. 

Die Serie von Angriffen begann bereits vor zwei Jahren. Seither folgten laut der Statistik von "Iberian Orca" rund 235 weitere Attacken von Orcas auf Schiffe. Die meisten Fälle ereignen sich in der Straße von Gibraltar, andere in portugiesischen und spanischen Gewässern. 

Auch in diesem Jahr gab es bereits einige Vorfälle. Im Mai wurden innerhalb von 24 Stunden gleich zwei Boote angegriffen. Die Attacken dauerten zwischen 30 Minuten und zwei Stunden. Die Tiere haben es zumeist auf große Segelboote abgesehen.

Laut Biologen sollen insgesamt 14 Wale aus vier verschiedenen Familien an den Angriffen beteiligt gewesen sein. Die Wale würden ihre Attacken mit schrillen Lauten koordinieren und die Schiffe rammen. Menschen wurden laut Beobachtern noch keine angegriffen. 

Eine Ursache könnte der Kampf um Futter sein. Ab Januar zieht nämlich der Rote Thunfisch durch die Straße von Gibraltar, um sich im Mittelmeer fortzupflanzen. Laut Biologen sei die eigentliche Ambition der Wale, die Boote an der Weiterfahrt zu hindern. 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo