Sex-Tipps für das Jahr 2022

buzz24

Sex-Tipps für das Jahr 2022

Artikel teilen

Sex-Expertin Tracey Cox findet, dass auch im Bett eine Trendwende stattfinden sollte. 

Um wieder mehr Schwung ins Bett zu bekommen, verrät Tracey Cox im Daily Star ein paar Sex-Tipps für das Jahr 2022.

Die Klitoris sollte nicht nur von außen stimuliert werden. Denn 90 Prozent der Klitoris befinden sich unter der Oberfläche, es handelt sich dabei um eine hochsensible erogene Zone.

 "Genau wie der Penis besteht auch die Klitoris aus einem Schwellkörpergewebe und schwillt bei Erregung an", erklärt Cox. Statt sich wie so oft nur um den äußeren Teil der Klitoris zu kümmern, sollte diese künftig auch über die vordere Scheidenwand stimuliert werden. 

Pornos stimulieren nicht nur Männer, sondern auch Frauen können angetörnt werden. Wichtig ist dabei aber, dass es beiden gefällt. "Wir Frauen sehen uns Pornos vielleicht nicht so oft an wie Männer, Frauen machen aber ein Viertel aller Besucher auf der Pornhub-Website aus", sagt Cox.

Frauen mögen auch Audiopornos, diese könnten während des Geschlechtverkehrs auch abgespielt werden. Außerdem würde die verführerische Handlung bei Pornos Frauen besonders antörnen. 

Penisgröße nicht so wichtig wie Männer es so oft annehmen. Auch ein kleiner Penis kann eine Frau befriedigen. Ein großer Penis kann sogar zu Schmerzen führen, da er gegen den Gebärmutterhals stößt. 53 Prozent der Frauen hätten sowieso nur beim Oralverkehr einen Orgasmus. Dieser sollte abwechslungsreich sein. Zum Beispiel könnten Männer ihren Namen mit der Zunge schreiben. 

Sexspielzeug ist nicht nur etwas für Frauen, auch Männer können ihren Spaß damit haben. Der Liebesguru empfiehlt Pegging, bei dem die Frau ihren Partner mit einem Strap-on anal stimuliert. Dies muss aber vorher überhaupt erst besprochen werden. Das Wechseln der Geschlechterrolle kann stimulierend sein.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo