Sex zwischen Mann und Frau

buzz24

Viele Frauen kommen NICHT beim Sex!

Artikel teilen

Wenn man sich den Sex zwischen Mann und Frau genauer ansieht, kommt man schnell drauf, dass Männer viel öfter zum Genuss kommen! Hier lesen Sie intime Geständnisse von Frauen.

Jenny (28) aus Berlin sagt: „Ich denke dann gar nicht so viel darüber nach. Es geht mir eher darum, wie sich der Sex insgesamt angefühlt hat.“ Andere Frauen sind der Meinung, dass alleine die Tatsache, dass der Sexualpartner seine Freude hat, schön ist. So auch Sarah (31): „Wenn der Sex trotzdem gut war, dann finde ich es zwar nicht schlimm, weil es manchmal auch geil ist zu sehen, dass der andere Pleasure aus dem Sex zieht. Ich denke mir danach dann aber auch: Zweite Runde, los geht's! Ist der Sex total einseitig, dann finde ich es schon total blöd.“ 

Celine (24) meint, dass sie sich ziemlich ärgert, wenn sie einmal kurz vorm Orgasmus ist und der Partner genau da aufhören möchte. Adriana (36) sieht das ganze etwas anders: „Der Orgasmus steht bei mir gar nicht im Vordergrund. Wichtig ist, dass sich der Sex für mich gut anfühlt. Ich wandere ja auch lieber, als am Ziel anzukommen.“ 

Eine ganz andere Einstellung zum Thema Sex hat die Aurelia (35) - sie vergleicht den Akt wie ein Abendessen: „Ich finde, Sex ist wie Abendessen. Man räumt erst den Tisch ab, wenn alle fertig gegessen haben. Kümmert er sich nur um seinen eigenen Orgasmus oder will aufhören, sobald er gekommen ist, dann bin ich schon echt verärgert. Es ist eben auch der Wille, der zählt. Habe ich hingegen einen Tag, an dem es mir schwerer fällt abzuschalten, dann genieße ich den Sex auch dann, wenn ich nicht zum Orgasmus komme.“ 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo