Alle 1,5 Minuten infiziert sich 1 Schüler

Corona-Zahlen in Schulen mehr als verdoppelt

Alle 1,5 Minuten infiziert sich 1 Schüler

Am besorgniserregendsten ist die Lage in Salzburg: Die Inzidenz beträgt fast 4.000.

Wien. In Salzburg haben sich die Infektionen in der Altersgruppe der 5- bis 14-Jährigen innerhalb von nur einer Woche mehr als verdoppelt. Derzeit liegen sie bei 3.714, das ist österreichweit der höchste Wert bei den Schülern. Bei den 10- bis 14-Jährigen ist die Lage noch dramatischer: „Sie weisen eine Inzidenz von 4.400 auf“, so Gernot Filip, Leiter der Salzburger Landesstatistik.

Heftig. Doch nicht nur in Salzburg läuft die Lage komplett aus dem Ruder. Auch in Kärnten (3.500), OÖ (3.300) und Vorarlberg (2.774) sind die Werte beängstigend. Österreichweit beträgt die Inzidenz in Schulen 2.426 .

Lesen Sie die ganze Story mit einem oe24plus-Abo. Gleich anmelden!

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten