Kuriose Szenen

Corona-Koller: Nackte Blondine springt auf Polizeiauto

Diese Szenen sorgen für Kopfschütteln: Eine 41-jährige Spanierin verstieß gegen die Corona-Ausgangssperren, zog daraufhin blank und hüpfte auf einem Polizeiauto herum. 

Torremolinos (Spanien). Es sind wahrlich bizarre Szenen, die im Resort Costa del Sol in der spanischen Kleinstadt Torremolinos auf Video festgehalten wurden. Eine 41-jährige Spanierin wurde wegen des Verstoßes gegen die strikten Corona-Ausgangssperren und der Belästigung ihrer Nachbarn vor den Haftrichter geführt, wo sie schlussendlich gegen Kaution wieder auf freien Fuß gesetzt wurde. Kaum verließ die Dame das Gerichtsgebäude jedoch, begann sie lautstark zu protestieren, sodass sich die Exekutive gezwungen sah, die Frau erneut festzunehmen.

© Screenshot/Instagram
Corona-Koller: Nackte Blondine springt auf Polizeiauto
× Corona-Koller: Nackte Blondine springt auf Polizeiauto

Die 41-jährige, nicht namentlich bekannte, Spanierin widersetzte sich einer Festnahme und drehte daraufhin endgültig durch: Die Blondine zog blank und hüpfte wild auf einem Polizeiauto herum. Die Polizisten mussten hart durchgreifen: Erst durch den Einsatz eines Schlagstocks konnte die Frau von dem Polizeiwagen geholt und anschließend festgenommen werden. 

© Screenshot/Instagram
Corona-Koller: Nackte Blondine springt auf Polizeiauto
× Corona-Koller: Nackte Blondine springt auf Polizeiauto



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten